mein Haus

Hier ensteht die Internet-Präsenz der IDEAL-Passage!

Vorab schon mal Informatives:

Die beiden Architekten Willy und Paul Kind errichteten sie in der Zeit von 1907 bis 1908 als erstes "Modell für soziales Wohnen" der Rixdorfer Baugenossenschaft Ideal.
Ursprünglich waren ihre 4 Höfe nach der Oper "Der Freischütz" gestaltet worden.
Es befanden sich Springbrunnen, Skulpturen und Wandbilder auf den Höfen.
An einem einzigen Nachmittag wurde ein Quergebäude weggebombt und das Bild der Passage stark beschädigt.
Sanierungsarbeiten nach dem Krieg taten ihr Übriges.

Zeitzeugen werden gebeten, sich zu melden!
Wer verfügt noch über Bildmaterial aus Vorkriegszeiten?